Finde uns auf Facebook

Aktuelles

Die FF Eppendorf musste im Jahr 2009 zu insgesamt 76 Einsätzen ausrücken, die sich auf 21 Brände, 52 Technische Hilfeleistungen und 3 Erstversorgungen verteilen. Obwohl sich gegenüber dem Jahr 2008 im Vergleich weniger Einsätze ergeben haben, stieg die durchschnittliche Einsatzdauer an, d.h. die Qualität der Einsätze ist im letzten Jahr damit leicht angewachsen. Alles in Allem präsentiert sich eine durchweg positive Einsatzbilanz.

Die Sylvesternacht 2009 war für die FF EPPD ereignisreich, wenngleich die Brandeinsätze in dieser Nacht im  gesamten Stadtgebiet um 35% geringer als zum vorherigen Jahreswechsel ausfielen.

Im Rahmen einer abendlichen Übung am 02.12.09 zum Thema großflächiges Aus- und Beleuchten sollte die durchschnittliche Fläche einer Ausleuchtung unter Ausnutzung der vorhandenen Beleuchtungsressourcen, in Form einer praktischen Versuchsreihe, erreicht werden.

In den frühen Morgenstunden des 22.11.09 musste die FF EPPD zu einem gemeldeten Gebäudeeinsturz in den Stadtteil Langenhorn (Ochsenzoll) ausrücken.

Die FF Eppendorf konnte am vergangenen Donnerstag einmal mehr auf hohen ausländischen Besuch zurückblicken.

In den Abendstunden am Freitag, dem 08.05.09, erreichte kurz vor 20:00 Uhr eine Unwetterfront die Hansestadt Hamburg. Diese war kurz, aber heftig. Die Windspitzen erreichten in schweren Sturmböen Windgeschwindigkeiten um 10 Bft..

 

Titel-Banner mit freundlicher Genehmigung von Rüdiger Gärtner