Finde uns auf Facebook

Aktuelles

In der 47.KW gab es 2 Großbrände bei denen der TZ der FF EPPD massiv gefordert war. Insgesamt war die Wehr mit Ihren Teileinheiten an beiden Einsatzstellen insgesamt über 16 Stunden im Einsatz. Das Personal wurde intern abgelöst.

alt

Mit freundlicher Genehmigung von M. Zitzow

Bereits am 01.08.2013 beging unser Kamerad BI Ingo Möhring sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Aufgrund eines angespannten Terminkalenders wurde seine Feier auf den November verschoben. Am 08.11.13 war es schließlich soweit. Wie gewünscht im sehr gemütlichen und kleinen Kreis konnte Ingo seinen Ehrentag genießen.

alt

In den Mittagstunden am Montag des 28.10.13 erreichte Sturmtief „Christian“ die Hansestadt Hamburg. Die Windspitzen erreichten in schweren Sturmböen Windgeschwindigkeiten um 110km/h entsprechend 10 Bft.. Gegen 14:25 Uhr wurde durch die Leitstelle der Feuerwehr Hamburg der Betriebszustand Ausnahme ausgerufen. Der Technische Zug der FF Eppendorf musste in der Folge ab kurz vor 15:00 Uhr bis kurz vor Mitternacht zu insgesamt 14 wetterbedingten Einsätzen ausrücken. Es waren ab dem Nachmittag bereits alle Fahrzeuge der Wehr mit massiver Personalstärke im Einsatz. Ein Schwerpunkt der Einsätze stellten umgestürzte Bäume dar. Es wurden durch unsere Fachkräfte mehrere Fachberatungen durchgeführt, speziell vorgehaltenes Gerät für Baumsicherungen eingesetzt oder die 70cm Sägeschiene mit leistungsstarker Kettensäge angefordert.

Bild mit freundlicher Genehmigung von TV Newskontor

Bild mit freundlicher Genehmigung von TV Newskontor

In den letzten Tagen und Wochen musste der Technische Zug (TZ) der FF EPPD zu zwei Kampfmittelfunden von Blindgängern als auch zu zwei Schiffshavarien auf der Elbe ausrücken. Insgesamt wurden bei allen vier Einsatzstellen rund 40 Std. Einsatzdauer in der Gesamtheit produziert.

alt

Die FF Eppendorf konnte am vergangenen Samstag einmal mehr auf hohen ausländischen Besuch zurückblicken. Im Rahmen einer 14-tägigen Studienreise in die Partnerstadt Hamburg konnten wir die Herren Lidwino Simon Mgumba (Deputy General Commissioner, zweiter Chef der Fire & Rescue Force Tanzania) und Fikiri Salele Salla (Acting Commissioner of Fire, Fire & Rescue Force Tanzania, Public Safety) als unsere Gäste begrüßen. Betreut wurden die Herren durch Reinhard Paulsen (Beauftragter für Städtepartnerschaften der FF Hamburg). Neben Ihrem umfangreichen dienstlichen Besichtigungsprogramm schauten die beiden Führungskräfte zu einem zweieinhalbstündigen Aufenthalt bei unserem Technischen Zug vorbei.

Sieben unserer Kameraden nahmen gestern am Senatsempfang im Rathaus teil. Bürgermeister Olaf Scholz lobte den unermüdlichen Einsatz der Hamburger Einsatzkräfte bei der Fluthilfe in Dresden und im Amt Neuhaus im Juni diesen Jahres. Die Rede des Bürgermeisters können Sie über diesen Link ansehen: Hier klicken
 

Titel-Banner mit freundlicher Genehmigung von Rüdiger Gärtner